Fachwartvereinigung Markgräflerland e.V. im Rahmen des Projektes MOBIL
des Regierungspräsidium Freiburg

Ausbildung zum LOGL-geprüften

Fachwart für Obst und Garten®

im Jahr 2019/20

 

Die Fachwartvereinigung Markgräflerland e.V. bietet im Rahmen der Modellregion Biotopverbund Markgräflerland (MOBIL) die Ausbildung zum LOGL-geprüften Fachwart für Obst und Garten an.

 In der Modellregion gibt es am Tüllinger Berg, am Schönberg und in der Vorbergzone wertvolle Streuobstbestände, die Lebensraum für die schützenswerten Vogelarten Wendehals, Grau- und Grünspecht sowie den Steinkauz bieten. Auch die nachtaktiven Fledermäuse nutzen das Streuobst als Jagdhabitat. Damit trägt der Kurs zur Umsetzung des regionalen Biotopverbundes bei. Ziel der Ausbildung ist die Förderung des Hobby- und landschaftsprägenden Streuobstbaus. Der Lehrgang will die Zusammenhänge des Biotops Streuobstwiese verständlich machen und diejenigen Maßnahmen vermitteln, welche dem langfristigen Erhalt der Streuobstwiesen dienen. Der Schwerpunkt des Kurses wird daher auf dem Obstbaumschnitt ruhen. Eines der wesentlichen Ziele ist das Erlernen eines selbständigen Obstbaumschnittes (Oeschbergschnitt). Der Lehrgang orientiert sich an der biologisch-ökologischen Wirtschaftsweise.

Der Lehrgang findet zum vierten Mal statt und wendet sich an alle Interessierte,  die eine Obstwiese oder ein Gartengrundstück bewirtschaften bzw. diejenigen die sich im praktischen Naturschutz ehrenamtlich engagieren möchten. Die Ausbildung zum LOGL-geprüften Fachwart für Obst und Garten ist eine landesweit anerkannte Fortbildung.
Vorkenntnisse sind nicht notwendig.
Der Lehrgang startet im Oktober 2019 und endet im Mai 2020 mit einer praktischen und theoretischen Prüfung. Eine Urkunde wird in feierlichem Rahmen übergeben. Der Kurs wird von Andreas Breisinger (Obstbaumpfleger, LOGL) und Britta Diekmann (Landchaftsarchitektin, Fachwartin für Obst u. Garten LOGL)

Die Teilnehmerzahl ist auf 24 Personen begrenzt. Unterrichtsmaterial sowie ein auf ein Jahr begrenztes Abo der Zeitschrift „Obst & Garten“ sind im Preis von 390,00 € enthalten. Der Kurs gliedert sich in einen theoretischen und praktischen Teil und umfasst ca. 90 Stunden. Die Unterrichtszeiten finden vor allem an Abenden statt, Praxisübungen an Nachmittagen und Samstagen. Der Kurs kann damit gut berufsbegleitend belegt werden. Weitere Infos dazu entnehmen Sie dem Ausbildungsplan.

Infos und Anmeldung: www.fachwarte-markgraeflerland.de, Ansprechpartner Andreas Breisinger 

Das Anmeldeformular finden Sie außerdem hier.

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Informationen zum Projekt MOBIL:

www.biotopverbund-markgraeflerland.de oder bei Projekmanager Dipl.-Biol. Markus Mayer, Telefon: 07664/40363880, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Landesverband für Obstbau Garten und Landschaft Baden-Württemberg e.V: (LOGL)

Der Landesverband für Obstbau Garten und Landschaft Baden – Württemberg e.V. (LOGL) hat seit 1998 mit Unterstützung der Kreisfachberater und den Obst- und Gartenbauvereinen die landeseinheitliche Ausbildung zum LOGL-geprüften Obst- und Gartenfachwart ins Leben gerufen. Er ist Initiator und offizieller Träger der Ausbildung und in ganz Baden-Württemberg anerkannt. Der „Fachwart für Obst und Garten“ befähigt den Absolventen zur kompetenten Anlage und Pflege von Obstwiesen und Gärten i.S. einer nachhaltigen und naturnahen Landbewirtschaftung. Weitere Themen des Kurses sind der Pflanzenschutz (Schwerpunkt: Schadbilder bestimmen und biologische Schädlingsbekämpfung), Ziergehölzschnitt und Gemüseanbau. Nähere Informationen über den LOGL e.V. finden Sie unter: www.logl-bw.de

Fachwartvereinigung Markgräflerland e.V.
Die Fachwartvereinigung Markgräflerland e.V. ist ein Zusammenschluss von Streuobstinteressierten mit Affinität zu naturschutzfachlichen Themen. Das Vereinsgebiet erstreckt sich über die Landkreise Breisgau Hochschwarzwald und Lörrach. Der Vereinssitz befindet sich inmitten des Markgräflerlands in der Gemeinde Buggingen.

Vielfältige Veranstaltungen von naturschutzfachlichen Exkursionen, über  Schnittunterweisungen, Vorträge mit externen Referenten bis hin zu Kursen wie z.B.  seilunterstütztes Arbeiten in großkronigen Obstbäumen oderSensenkursprägen das Vereinsleben. 

Die Ausbildung zum LOGL geprüften Fachwart für Obst und Garten® steht am Anfang und eröffnet die Möglichkeit, dem Verein beizutreten.

Neben den oben skizzierten Veranstaltungen,  die einer fundierten Weiterbildung der Mitglieder dienen,  ist als zweites Standbein des Vereins der praktische Naturschutz zu nennen.

Die Fachwartvereinigung unterhält in Buggingen eine Vereinswiese. Die Konzeption Anlage einer Streuobstwiese mit  Schwerpunkt regionale Kernobstsorten und Begleitstrukturen wie Trockenmauer und Feuchtbiotop erhielt im Rahmen des „Edeka Wettbewerbs“ einen Preis.

Ein Leuchtturmprojekt der Fachwartvereinigung Markgräflerland e.V. ist die Pflege des Obstbaumbestandes (weit mehr als 1000 Bäume), welcher sich im Naturschutzgebiet Berghauser Matten (Gemeinde Ebringen, www.ebringen.de) befindet. Diese langfristig angelegte Maßnahme ist Teil der Biodiversitätsoffensive des Landes Baden - Württemberg.

Erster Einsatz der Fachwartvereinigung auf den Berghauser Mattern (Ebringen) am 2. Februar 2019 (Bild: Markus Mayer)

In Abstimmung mit dem Regierungspräsidium Freiburg und der Gemeinde Ebringen werden die Einsätze geplant. Diese reichen von der Neupflanzung bis hin zur Altbaumpflege. Die Fachwartvereinigung arbeitet hier in einem hochsensiblen Gebiet, sodass an die Baumpflege erhöhte Anforderungen gestellt sind. Es geht um einen naturschutzorientierten Schnitt, der unter weitgehender Habitatschonung den Lebenszyklus der Bäume verlängert. Wer sich hier einbringen möchte und seinen ökologischen Fußabdruck verkleinern möchte, ist herzlich willkommen.

Die Grundlagen werden im Kurs zum LOGL geprüften Obst-und Gartenfachwart®  vermittelt.

 

Was ist in der Kursgebühr enthalten?

Die Kursgebühr für den gesamten Kurs beträgt 390,00 €. Im Preis sind folgende Bücher und der Eintritt auf die Landesgartenschau enthalten:

  • „1x1 des Obstbaumschnittes“ Rolf Heinzelmann und Manfred Nuber
  • „Handbuch für Obst- und Gartenfachwarte“ Rolf Heinzelmann
  •  „Mein gesunder Obstgarten“, Adalbert Griegel
  • sowie weitere Informationsmaterialien

 

 

Wie melden Sie sich an?

Bitte füllen Sie das Anmeldeformular aus, und senden es an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Bald erhalten Sie eine Antwort von uns.

Impression Berghauser Matten (Bild: Roland Steiner)